Testbericht: Omate Truesmart Smartwatch

Testbericht: Omate Truesmart Smartwatch

Screenshot_2013-12-23-21-36-31Das Jahr 2013 neigt sich langsam dem Ende zu und ohne Zweifel darf es als das Jahr der Activitytracker und Smartwatches bezeichnet werden. Im Februar stellte ich euch ja bereits die Pebble vor, zwischenzeitlich tauchte ein wenig gelobtes oder geliebtes Modell von Samsung am Markt auf und auf die Kreyos Meteor warte ich derzeit noch. Die sollte im Frühling hier aufschlagen.

Heute will ich euch aber die Omate Truesmart vorstellen, eine Smartwatch die nicht nur ein einfacher Begleiter sondern ein vollständiges Smartphone am Handgelenk sein will…

(mehr …)

Tipp: Die Kreyos Meteor Smartwatch auf Indiegogo

Tipp: Die Kreyos Meteor Smartwatch auf Indiegogo

Heute habe ich einen Tipp für alle Smartwatch-Interessierten:

main2.png

Auf Indiegogo läuft derzeit noch 41 Tage die Kampagne für die „Kreyos Meteor Smartwatch„. Eigentlich gibt’s fast nix was dieses Ding nicht kann. Vor allem die Beschleunigungssensoren, die diese Uhr zu einem vollwertigen Activitytracker machen könnten, sind natürlich besonders praktisch. Und die Möglichkeit, direkt auf der Uhr Siri zu nutzen, wäre natürlich unglaublich bequem. Dass die Kreyos zudem voll Wasserdicht zu sein scheint, ist ein weiterer Pluspunkt. Ich hab‘ gestern schon zugeschlagen und kann den November Lievertermin kaum mehr abwarten!

Also: Am Besten gleich bestellen, denn wer schnell ist kann die Kreyos Meteor derzeit noch für 110$ + Porto anstatt später 129$ abstauben!

Unsere Empfehlung für das Wochenende – die Kreyos Meteor shoppen 🙂 Wie schaut’s bei euch aus? Ist die Kreyos für euch interessant?

(mehr …)

Die Smartwatch PEBBLE im Test. Hält sie, was die Macher versprechen? [Review]

Die Smartwatch PEBBLE im Test. Hält sie, was die Macher versprechen? [Review]

 

pebble

Pebble heißt eines der begehrtesten Gadgets das vor zwei Tagen den Sprung zu uns in die Redaktion geschafft hat. „Pebble“ ist eine sogenannte „Smartwatch“. Also eine Uhr, die „mehr“ kann, als bloß langweilig die Zeit darzustellen.
Pebble ging aus einem Kickstarter Projekt hervor. Während der Laufzeit des Projekts wurden unglaubliche 85000 Pebbles von interessierten Gadget Geeks vorbestellt. Über ein halbes Jahr mußte man sich nun in Geduld üben, bis die ersehnten Gerätchen endlich versandt wurden.

pebble 003

Wie die Pebble aber im täglichen Einsatz ist, welche Vor- und Nachteile sie mit sich bringt und ob sie den Preis von nunmehr 150 Dollar (umgerechnet ca. 114€) auch wert ist, das erfahrt ihr im folgenden Testbericht.

(mehr …)