Eufy RoboVac 15C Max im Test

Eufy RoboVac 15C MaxIhr wisst ja: Man kann nie genug Saugroboter testen, das hat hier auf macmaniacs.at quasi schon „Tradition“. Diesmal geht’s um den Eufy RoboVac 15C Max, einen „einfachen“ Saugroboter, den Anker unter der Marke Eufy über Amazon vertreibt. Eben diesen hat mir der Hersteller leihweise zur Verfügung gestellt, und wir sehen uns nun mal genau an, ob das gut investierte 270€ sind!

Falls ihr euch auch für die anderen getesteten Modelle interessiert: Hier you go: iLife A4, iLife V80Dyson 360 eyeRoomba 880, 780, i7+ und 581, Samsung Powerbot, LG Hombot

(mehr …)

Kurztest: Nuki Keypad

Nuki Produkt Lineup inkl. Nuki KeypadFür jene von euch die länger bei macmaniacs.at mitlesen ist Nuki ein alter Bekannter. Das intelligente Türschloss Nuki habe ich euch bereits 2016 vorgestellt, auch zur aktuellen Version 2.0 des Nuki Smartlocks gibt es natürlich einen Artikel. Heute erzähle ich euch vom Nuki Keypad. Das Nuki Keypad ist ein optionales Zubehör um die Haustür über eine PIN-Eingabe zu öffnen; ob sich das lohnt, erfahrt ihr im folgenden Kurztest. (mehr …)

HomeKit Bewässerungscomputer Eve Aqua im Test

Letzten Sommer habe ich euch bereits einen intelligenten Bewässerungscomputer von Gardena vorgestellt. Dieser ist mittlerweile auch HomeKit kompatibel geworden. Das Gardena System ist aber teuer und entsprechend attraktiv ist der Eve Aqua Bewässerungscomputer natürlich ob des günstigen Preises. Ob er neben schickem Design auch zuverlässig funktioniert und den Garten „smart“ werden lässt, erkläre ich euch im folgenden Testbericht.

(mehr …)

Kolumne: Es muss ein Tesla sein… Teil 6 – Wieviel spare ich mit dem Tesla Model 3 tatsächlich?

Werte zum Rechnen der Kosten mit dem Tesla Model 3

  • Strompreis bei aWATTar im Schnitt: 0,147€/kWh
  • Stromverbrauch Model 3 Long Range: 15kWh/100km
  • Monatliche gefahrene Kilometer (Arbeit + Freizeit): 2200km

Rechnen wir ein klein wenig. Das Model 3 Long Range hat eine 75kW Batterie. Ich verfahre täglich 50km und dank recht langsamer 80km/h dürften 15kWh/100km realistisch sein. Täglich werde ich also 7,5kWh mit meinem (künftigen) Model 3 laden. Wenn wir nun noch sagen wir mal 200km an Wochenenden raufrechnen wären wir bei (5*7,5 + 30) gerundeten 70kWh pro Woche; hochgerechnet auf’s Jahr landen wir also bei 3640kWh Stromverbrauch extra (das ist aber auch EXTREM großzügig gerechnet)…

(mehr …)

Kolumne: Es muss ein Tesla sein… Teil 5 – Die erste richtige Probefahrt!

Ich bins mal wieder. Wisst ihr was, das macht tatsächlich auch sehr viel Spaß, einfach frei von der Leber etwas zu schreiben, mal keine Review, kein Testbericht, keine Fotostrecken. Einfach Text und ein paar Gedanken und das viel persönlicher, als ihr es von den Reviews (sofern ihr sie kennt) gewohnt seid. Diesmal erzähle ich euch von meiner ersten „echten“ Model 3 Probefahrt.

(mehr …)