Den Auftakt der WWDC (der World Wide Developers Conference) in San Francisco machte heute Tim Cooks Keynote im Moscone Center.

wwdc13-about-main

Hardwareneuerungen

  • Neues MacBook Air mit Haswell Prozessoren, 9 bzw. 12h Akkulaufzeit, Wifi nach 802.11ac Standard sowie schnellerem Flash Speicher, verfügbar SOFORT
  • Ankündigung eines neuen Mac Pros mit neuem Design und bahnbrechender Leistung

Während das MacBook Air zwar eine willkommene Runderneuerung erfahren hat, leider aber immer noch das Retina Display vermissen lässt, ist der neue Mac Pro, welcher im Herbst erscheinen soll, wirklich ein bahnbrechendes Stück Technik. Am Design werden sich zwar die Geister scheiden, das Gerät ist aber mit seinem Aufbau richtungsweisend!

Bildschirmfoto 2013-06-10 um 21.59.26

  • Der tonnenförmige Aufbau ermöglicht die Kühlung mit einem einzelnen leisen Lüfter über einen zentralen Kühlkörper
  • Doppelgrafikkarten, die sogar bis zu drei 4K Displays gleichzeitig antreiben können
  • PCIe Flash Speicher mit bis zu 40GB/s Bandbreite
  • Neueste Intel Xeon E5 Prozessoren mit bis zu 12 Kernen
  • 6x Thunderbolt 2, HDMI 1.4, 4x USB3.0 und 2x Gigabit Ethernet Anschlüsse
  • WiFi 802.11ac sowie Bluetooth 4.0
  • Nur 17cm breit und 25cm hoch

So überholt der alte MacPro auch war, so bahnbrechend scheint sein nachfolger zu sein. Lediglich am „Tonnen“ Design dürften sich die Geister scheiden. Preise sind auch noch keine bekannt. Für _mich_ hat der Neue jedenfalls einen gefährlichen „willhaben“ Faktor!

Softwareneuerungen

iOS7

Bildschirmfoto-2013-06-10-um-22.09

Nun, allem voran möchte ich iOS 7 erwähnen. Die meisten Neuerungen der heutigen Show bezogen sich auf das neue iOS. Runderneuert, aufgefrischt und in unendlich vielen Arten verbessert. Alle Punkte kann ich hier gar nicht aufzählen, nur kurz die für mich bedeutendsten:

  • Control Center – endlich schneller Zugriff auf wichtige Einstellungen
  • Siri kann auch Einstellungen steuern
  • Runderneuerte Nachrichtenzentrale
  • Neue Kamera App mit Filtern und wesentlich vereinfachter Bedienung
  • Neue Foto App – endlich können Fotos bequem gruppier und übersichtlich sortiert angezeigt werden
  • Gänzlich neues Design. Flacher, klarer, schöner, frischer
  • Bewegungsabhängige Blickwinkelsteuerung – das Hintergrundbild verschiebt sich relativ zu den Icons je nachdem, wie man das Telefon hält
  • Endlich verbessertes Multitasking – häufig benutzte Apps laufen auch im Hintergrund und zwischen offenen Apps kann viel komfortabler umgeschaltet werden. Auch lassen sich offene Apps nun durch eine Wischgeste nach oben schließen.
  • Wunderschöne animierte Wetter App

iOS 7 nimmt von vielen Bereichen starke Anleihen. So kann in der Parallaxenverschiebung des Hintergrundbildes ein klein wenig Android erkannt werden, und die Typographie gleicht ein wenig jener von Windows Phone 7/8. Dies alles meiner Meinung nach aber ohne auch nur im Geringsten kopiert zu wirken.

Eine Zusammenfassung der neuen iOS Features findet ihr natürlich auf Apples Homepage.

MacOS 10.9

Auch MacOS 10.9 wurde auf der diesjährigen WWDC vorgestellt. Zwar fallen die Änderungen verhältnismässig moderat aus, dennoch hat Apple hier an wichtigen Punkten nachgebessert:

Bildschirmfoto 2013-06-10 um 22.21.04

 

  • Endlich wieder funktionierender Multi-Screen Support
  • Tabs und Tags im Finder
  • Performanceverbesserungen
  • Verbesserte Nachrichtenzentrale
  • Verbesserter Kalender ohne Leder und ohne Nähte
  • iCloud Schlüsselbund (das hatten wir ja schon bei .mac) aber diesmal auch auf das iPhone und iOS 7 ausgedehnt. HOSSA! Hier kommt 1 Password ins Schwitzen!
  • iBooks für den Mac
  • Maps für den Mac

Fazit

Die WWDC 2013 bot seit langer  Zeit wieder Innovation und Überraschungen. Kaum jemand hätte tatsächlich zu träumen gewagt, dass nach 6  Jahren iOS Innovations-Stagnation ein so radikal verändertes System veröffentlicht werden würde. Nun ja, natürlich bietet iOS 7 derzeit wenig „Neues“ im Vergleich zur Konkurrenz, ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung ist dies aber in jedem Fall.

MacOS geht ebenfalls in die richtige Richtung und die Vorstellung des neuen Mac Pro  war wohl fast noch eine größere Überraschung als iOS 7. Ich bin voll auf meine Kosten gekommen und freue mich auf all die Neuerungen.

Wie sieht’s bei euch aus? Zufrieden? Oder sind Wünsche unerfüllt geblieben?