Orakeln wir mal: Was bringt Apple zur WWDC 2012?

Orakeln wir mal: Was bringt Apple zur WWDC 2012?

Übermorgen, am 11. Juni 2012 ist es wieder mal so weit: Apple lädt zur WWDC 2012. Der wordwide developers conference die, wie jedes Jahr, in San Francisco stattfindet. Wie der Name schon sagt, ist die WWDC traditionsgemäß eine Messe für Entwickler (developer). Sie war früher dazu gedacht, den Entwicklern neue Techniken und neue Kniffe in neuen Betriebssystemen zu demonstrieren.

Heute jedoch liest man bezüglich der WWDC eigentlich nur noch von allen möglichen erwarteten Produktvorstellungen. Von iPhones in allen Formen und Farben, von beendeten Produktlinien (Mac Pro usw.) und neuen Geräteklassen wird da gesprochen.

Welche Produkte werden von der Gerüchteküche erwartet?

  1. Aktualisierung der MacBook Airs mit Retinadisplay
  2. Aktualisierung der MacBook Pros (in Richtung des Designs des MacBook Air) mit Retinadisplay
  3. Vorstellung eines neuen iPhones (iPhone 5) mit größerem Bildschirm
  4. Vorstellung eines neuen Mac Pros in drei Varianten und neuem Design
  5. Vorstellung eines iPad mini (oder nano oder so) mit ungefähr 7″ Bildschirmdiagonale
  6. Vorstellung eines neuen iMacs mit Retinadisplay
  7. Vorstellung von iOS 6
  8. Vorstellung von MacOS 10.8 Mountain Lion in einer Fassung recht nahe der endgültigen Version
  9. Vorstellung des Apple Fernsehers
Im Folgenden möchte ich einfach meine Gedanken zu diesen unzähligen angeblichen Neuerungen erzählen…

(mehr …)