Akkulaufzeit des iPhone 4S verbessern [Tip]

Akkulaufzeit des iPhone 4S verbessern [Tip]

Bei meinem iPhone 4S ist mir aufgefallen, daß die Akkuleistung irgendwie eklatant unter der des alten iPhone 4S lag. Ein Blick in die Ortungsdienste verschaffte Klarheit:

Ortungsdienste

Ganz unten in den Ortungsdienste guckt man mal auf „Systemdienste“ und stellt fest, daß das Statusleistenobjekt deaktiviert war, als Standard. Resultat? Das iPhone zeigte mir nicht an, daß offensichtlich die Zeitzonenunterstützung permanent meinen Aufenthaltsort abfragte und so den Akku entleerte.

Natürlich ist es ein Bug, daß der Zeitzonensupport permanent aktiv ist (in meinem Fall war es zumindest so). Es ist daher bis zu iOS 5.0.1 ratsam diese Dienste zu prüfen und jene, die man z.B. nicht benötigt, einfach abzuschalten bzw. zumindest das Statusleistenobjekt einzuschalten.

Das iPhone 4S im Test [Review]

Das iPhone 4S im Test [Review]

Alle Jahre wieder… kommt die iPhone Review, könnte man fast sagen. Schon am 18. Juli 2010 hatte ich das damals neue iPhone 4 genauer unter die Lupe genommen. Nun wollen wir uns den neuen Zwillingsbruder des iPhone 4, das „4S“ genauer ansehen. Für wen rentiert sich der Wechsel auf das neue Gerät? Gibt es immer noch Mängel (Stichwort „Antennagate“)? Was sind die „Killerfeatures“ die das 4S mindestens 629€ (ohne Vertrag) wert machen sollen?

Wie schon letztes Jahr, will ich bei diesem Testbericht einige Punkte Aufgreifen und genauer behandeln:

  1. Antennagate – hat das 4S immer noch Empfangsprobleme?
  2. Verpackung
  3. Design & Verarbeitung
  4. Usability & Haptik
  5. Performance
  6. Display
  7. Siri
  8. Kamera
  9. Videos
  10. Akkulaufzeit
  11. FAZIT

Zuallererst: Welche Version des iPhone 4S betrachten wir hier? Ein weißes 32GB Modell mit iOS 5.0. Bestellt habe ich es im deutschen Apple Onlinestore mit Lieferung an meine Schwiegermutter. Apple Deutschland liefert nämlich nur an deutsche Lieferadressen; wo derjenige, der letztlich die Rechnung bezahlt, wohnt, ist Apple egal. Der TNT Bote meinte, Schwiegermuttern sei sehr schlau gewesen, das iPhone online zu bestellen, vor dem Applestore in der großen Bockenheimer Strasse in Frankfurt wären schon lange Schlangen gestanden…

Die übliche iPhone 4(S) Verpackung

Die hier im Beitrag gezeigten Fotos liegen in einem eigenen Album auf Flickr! Ein Klick auf’s jeweilige Foto führt direkt ins Flickr-Album!

(mehr …)

Apple stellt das iPhone 4S vor!

Apple stellt das iPhone 4S vor!

  • Das iPhone 4S weist das gleiche Design wie das iPhone 4 auf
  • Die Antennenkonstruktion wurde aber verbessert um die Empfangssicherheit zu erhöhen. Es wird dabei vom Chip zwischen drei Antennenteilen umgeschaltet.
  • An Speichergrößen stehen 16/32/64GB zur Verfügung.
  • Preise: 629€ für das 16GB Modell, 729 für das 32er und 829 für das 64er Modell.
  • Vorbestellbar in Deutschland ab dem 7. Oktober, Auslieferung ab dem 14. Oktober.
  • Verfügbar bzw. vorbestellbar in Österreich ab dem 28. Oktober.
  • GSM & CDMA Standards werden gleichermaßen unterstützt.
  • Das iPhone 4S ist in weiß und schwarz ab erhältlich.
  • Es verwendet eine A5 Dualcore CPU, ist doppelt so schnell wie der A4.
  • 7x schnellere Grafik da dualcore Grafikchip
  • Verbesserte Akkulaufzeit: 8h Sprechzeit 3G, 14h 2G Sprehzeit, 9h Browsen, 10h Video und 40h Musik (Standbyzeit sinkt lt. Angabe aber um 100h auf 200h)
  • Downloadgeschwindigkeit wurde von 7,2 auf 14,4 Mbps erhöht was dem HSPA+ Standard entspricht. KEIN 4G!
  • 8 Megapixel Kamera, schneller ist der Chip auch und das Objektiv filtert nun Infrarot. Blende F2.4, 73% lichtempfindlicher! Gesichtserkennung wurde auch eingebaut und der Weißabgleich wurde verbessert. Die Praxis wird zeigen, wie gut die Kamera tatsächlich ist!
  • 1080p Videos mit Echtzeit-Bildstabilisierung und Rauschreduktion
  • Siri Sprachsteuerung & Assistant: Es kann nun direkt mit dem iPhone gesprochen werden, Der Wecker gestellt werden, SMS gesendet und beantwortet werden usw. Es kann direkt gesprochen werden.
  • Wolfram Alpha wurde eingebaut
  • Es kann nun auch mit dem Diktatbutton neben der Leertaste diktiert werden, Diktat benötigt 3G oder WiFi und ist vorerst nur in Englisch, Deutsch und Französisch verfügbar.