Nest Hello Videotürklingel im Test. „Hallo there!“

Nest Hello Videotürklingel im Test. „Hallo there!“

Die Sache mit Türklingeln ist ja so: Wohnt man in einem Haus, und es klingelt, so ist man meist nicht dort, wo man in dem Moment (gegen) sprechen kann oder man steht eh gerade quasi direkt hinter der Haustür. Die Nest Hello Videotürklingel löst alle Probleme in einem Aufwasch, sagt Nest.

(mehr …)

Optoma Nuforce BeSport3 – Sport In-Ears die gut klingen und was aushalten

Optomas Füllhorn an Kopfhörern ist mittlerweile beachtlich. Neben den genialen Primo 8 oder HEM-6 Kopfhörern oder auch dem preisgünstigen BE-6 Modell dürfen wir nun auch die „BeSport 3“ testen. Der Name sagt schon alles – Kopfhörer die für den Sport gemacht sind: Extra robust, feuchtigkeitsresistenter, ergonomisch (und auch bunt). Wie sie sich bei über 20 Besuchen im Fitnessstudio geschlagen haben erfahrt ihr hier.

(mehr …)

Da klappt’s auch mit den Pokémons: Anker PowerCore 20100 im Test

Da klappt’s auch mit den Pokémons: Anker PowerCore 20100 im Test

31eXN7S3hILWir schreiben das Jahr 2016. Was ist für viele von uns der schlimmste anzunehmende Vorfall vor Ende des Tages? Ein leerer Smartphone Akku. Leider, denn die Akkutechnik der immer schlanker werdenden Telefone kann irgendwie (derzeit) noch nicht so ganz mit der Miniaturisierung selbiger mithalten. Apple erhält zwar von Modell zu Modell die gleiche grundsätzliche Standhaftigkeit der Batterie aufrecht, dennoch kann es, speziell beim iPhone 6S schon am späten Nachmittag eng werden. Wenn dann auch noch Spiele wie das momentan so populäre „Pokémon Go“ hinzukommen (oder Facebook sich mal wieder als Fass ohne Boden hinsichtlich Akkuverbrauch entpuppt) ist da schnell „Ende-Gelände“.

Dank Zusatzakkus wie der hier getesteten „PowerCore 20100“ von Anker ist das glücklicherweise kein Problem mehr. Smartphones (und auch Tablets) können mehrfach aufgeladen werden, ohne je eine Steckdose aufsuchen zu müssen. Sehen wir uns also mal das Gadget von Anker an!

(mehr …)

Testbericht: Germanmade. iPad Cases

Testbericht: Germanmade. iPad Cases

Kürzlich flatterte bei uns ein eMail rein, worin sich ein deutsches Startup-Unternehmen aus Düsseldorf vorstellte und von hochqualitativen iPad Hüllen sprach, die komplett in Deutschland gefertigt würden und außerdem viel besser als z.B. die Konkurrenz aus den USA sei.

Na, da war man natürlich sofort Feuer und Flamme und zudem gespannt, was das denn sei!

Das junge Startup-Unternehmen heißt „germanmade.“ Punkt. Also, man spricht den Punkt aus, entsprechend lautet auch die Webadresse www.germanmadepunkt.de. Das hab ich aber erst irgendwie bei der Videoreview verstanden *g*. Nichtsdestotrotz waren die Jungs und Mädels schnell bei der Lieferung und so wurde das neue und „andere“ Case ausgiebig getestet, sprich, überall hin mitgeschleppt…
(mehr …)