Vor ein paar Wochen flatterten die Anker Soundcore Liberty 2 Bluetooth In-Ear Kopfhörer als Testmuster in meinen Postkasten und seither hatte ich sie für euch im Einsatz. Der Hersteller wirbt mit langer Akkulaufzeit, tollem Klang und einem vollkommen kabellosen Hörerlebnis. Gut, damit werben sie ja mittlerweile fast alle ;-). Aber halten die Anker Soundcore Liberty 2, was für 99€ versprochen wird? Mehr im folgenden Kurztest.

Videoreview zu den Anker Soundcore Liberty 2

https://youtu.be/WzA1O0hmtOc

Verpackung & Lieferumfang

Bei der Verpackung glänzt vor allem der Kunststoff, der wird leider reichlich eingesetzt von Anker. Da ist Luft nach oben! Der Lieferumfang hingegen ist vorbildlich. Wir finden neben den Kopfhörern und dem Ladecase ein kurzes USB-A auf USB-C Kabelchen zum Aufladen und sieben (7!!) unterschiedliche Ohrstöpsel sowie drei Größen von Earwings, also jenen „Flügeln“, die für sicheren Halt im Ohr sorgen sollen.

Design, Qualität & Bedienelemente

Punkto Design finden wir hier ganz hübsche, wenngleich auch recht große In-Ear Kopfhörer. Dank mehr Volumen jedes einzelnen Ohrstöpsels konnte Anker in die Soundcore Liberty 2 recht potente Akkus einbauen! Mehr dazu später.

Anker Soundcore Liberty 2 im Ladecase Anker Soundcore Liberty 2 Ohrstöpsel

An Bedienelementen finden wir je Stöpsel nur einen Knopf, keine Sensoren oder andere erweiterte Steuermöglichkeiten.

Das Ladecase selbst ist ebenfalls recht hübsch gestatet, allerdings ist es auch verhältnismäßig klobig und passt nicht so einfach in alle Hosentaschen.

Die Konstruktion der Ladeschale selbst ist ein wenig mit gemischten Gefühlen zu betrachten. Einerseits ist der Schiebemechanismus praktisch, andererseits kann er sich in engen Taschen schnell mal verselbständigen. Die Kopfhörer passen mit kleinen und mittelgroßen Earwings wunderbar in das Ladecase, mit den größten Earwings wird’s ein wenig eng.

Schön gelöst: die Kopfhörer finden dank Magneten automatisch ihren Weg in die korrekte Ladeposition.

Um das Thema Design abzuschließen sei noch am Rande erwähnt, dass die Anker Soundcore Liberty 2 „Schweißfest“ nach IPX5 Norm sind. Regen, die Dusche oder gar schwimmen solltet ihr also tunlichst vermeiden!

Von der Verarbeitungsqualität her sind die Soundcore Liberty 2 vorbildlich. Es klappert oder wackelt nichts, sowohl das Ladecase als auch die Ohrstöpsel wirken sehr hochwertig verarbeitet. Super!

Pro-Tipp zum Einschalten

Immer versuchen, beide Ohrstöpsel zeitgleich aus dem Ladecase zu holen. Leider gibt’s sonst oft mal Probleme, dass sich nur einer der Stöpsel mit dem Telefon verbindet und man erst beide wieder ins Ladecase zurückgeben muss, um sie dann erneut heraus zu holen…

Klang

Der wohl wichtigste Punkt für Kopfhörer, würde ich mal sagen. Und zeitgleich ist der Klang auch der subjektivste Punkt. Für mich persönlich klangen sie gut. Nicht hervorragend, aber für den günstigen Preis sehr gut! Bässe sind kräftig, die Höhen eine Spur zu „scharf“ eingestellt. Die Mitteltöne werden OK wiedergegeben. Ich würde diese Kopfhörer am ehesten für Popmusik optimiert ansehen. Dank vielfältiger Equalizer-Einstellungen in der Soundcore-App (siehe unten) sollte für jeden Geschmack die richtige Einstellung dabei sein.

App

Natürlich darf heutzutage für einen Kopfhörer auch die zugehörige App nicht fehlen. Im Grunde gibt’s an Ankers Soundcore App auch nichts auszusetzen, einzig die Equalizer-Einstellungen sind etwas zu farbenfroh und damit schlecht voneinander zu unterscheiden. Die übliche Darstellung einer Equalizerkurve wäre da selbsterklärender, finde ich.

‎Soundcore
‎Soundcore
Entwickler: Power Mobile Life LLC
Preis: Kostenlos
Soundcore
Soundcore
Entwickler: Anker
Preis: Kostenlos

Ich hätte mir hier anstatt der Einstellung „Flach“, was im Grunde „Equalizer AUS“ entspricht, gewünscht, dass die Soundcore App einfach einen Ein-/Ausschalter für den Equalizer hätte. Darunter dann gerne die verschiedenen Einstellungen.

Sonderfunktion der Anker Soundcore Liberty 2: HearID

HearID versucht durch Töne verschiedener Tonhöhe und Lautstärke das Hörvermögen des Nutzers herauszufinden. Dabei werden Töne abgespielt und man muss der App mitteilen, ab welchem Zeitpunkt man den jeweiligen Ton nicht mehr hört. Das dauert ein bisschen, danach aber, sagt der Hersteller, könne man das Hörerlebnis an das individuelle Hörvermögen anpassen. Ich hab’s zwar getestet, allerdings höre ich im Grunde alle Töne und habe damit keinen Unterschied erfahren. Grundsätzlich ist das aber eine ganz gute Idee!

Halt im Ohr

Hier kann ich euch im Grunde nur Tipps geben; denn jedes Ohr ist unterschiedlich. Der Tipp: Testet wirklich jeden Ohrstöpsel durch, bis ihr den optimalen Sitz der Anker Soundcore Liberty 2 gefunden habt. Ich musste z.B. am rechten Ohr vom standardgemäß montierten „M“ Silikonstöpsel auf den nächstgrößeren wechseln und bei den Earwings auch auf die Größe „L“ bei beiden Kopfhörern. Damit war der Halt in meinen beiden Ohren perfekt. Ich setze ja eigentlich jeden Kopfhörer hauptsächlich beim Sport im Fitnessstudio ein und hatte bei den Soundcore Liberty 2 keinerlei Probleme.

Abschirmung von Außengeräusschen

Außengeräusche werden mittelmäßig gut abgeschirmt. Deutlich besser als als bei Apples Ear- oder AirPods (die ohne Pro), aber da wäre grundsätzlich noch etwas mehr möglich.

Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit würde ich hier mal als Kernkompetenz bezeichnen. Denn die Soundcore Liberty 2 sind tatsächlich Dauerläufer. Sie halten sogar so lange, dass ich in den mehreren Wochen meines Tests es nicht geschafft habe, das Ladecase zu entleeren.

Ich habe in summe 10h Musik gehört und von den drei LEDs am Ladecase leuchteten noch zwei. Lt. Hersteller bedeutet das 30-70% Restladung. Selbst wenn nur noch 30% Ladung im Case gewesen wären, würde das noch 8h vom Case + 8h von den Kopfhörern bedeuten, insgesamt als 16h. Damit wären das mit meiner Verwendung insgesamt 26h Gesamtlaufzeit. 32h Verspricht Anker.

Ich weiß aber, dass die Ladestandsanzeige erst vor kurzem von drei auf zwei Punkten wechselte, die 32h Laufzeit scheinen also gut erreicht werden zu können, sofern man die Kopfhörer nicht ständig auf maximaler Lautstärke betreibt. Das ist großartig!

Zusatzfeatures?

Nope. Die Soundcore Liberty sind kabellose In-Ear Kopfhörer – und das ist es dann auch. In der Preisklasse bis 100€ muss man leider auf ANC (Active Nose Cancellation = aktive Geräuschunterdrückung) oder Hearthrough (das durchreichen der Außengeräusche) verzichten. Es ist aber vollkommen OK, dass diese technisch aufwändigeren Features den etwas teureren Modellen vorbehalten bleiben.

FAZIT zu den Anker Soundcore Liberty 2

Passt für mich! Die Kopfhörer sind günstig (aktuell 99,99€ bei Amazon, siehe Affiliate Link unten), klingen gut, sitzen gut im Ohr und weisen mit und ohne Ladecase eine hervorragende Akkulaufzeit auf.