Werte zum Rechnen der Kosten mit dem Tesla Model 3

  • Strompreis bei aWATTar im Schnitt: 0,147€/kWh
  • Stromverbrauch Model 3 Long Range: 15kWh/100km
  • Monatliche gefahrene Kilometer (Arbeit + Freizeit): 2200km

Rechnen wir ein klein wenig. Das Model 3 Long Range hat eine 75kW Batterie. Ich verfahre täglich 50km und dank recht langsamer 80km/h dürften 15kWh/100km realistisch sein. Täglich werde ich also 7,5kWh mit meinem (künftigen) Model 3 laden. Wenn wir nun noch sagen wir mal 200km an Wochenenden raufrechnen wären wir bei (5*7,5 + 30) gerundeten 70kWh pro Woche; hochgerechnet auf’s Jahr landen wir also bei 3640kWh Stromverbrauch extra (das ist aber auch EXTREM großzügig gerechnet)…

Mit aWATTar werde ich meinen Tesla programmieren, nur zwischen 1 und 4 Uhr Nachts zu laden. Damit kann ich meinen günstigen Strompreis vorerst halten, sogar etwas senken. Wir rechnen mit 0,147€/kWh all inclusive. Hier stehen wir also bei (3640*0,147) 535€ jährlich bzw. 45€/Monat an Spritkosten.

Wieviel spare ich nun an Kosten mit dem Tesla Model 3?

Wir sind oben von 550km gefahrenen Kilometern pro Woche also 2200km/Monat ausgegangen; das wären 26400km pro Jahr für 535€ Stromkosten. Hochgerechnet auf die 5 Jahre Leasing tanken wir also Strom für insgesamt 2675€.

Aktuell, wie gesagt, zahle ich 113€ pro Monat für Diesel, also 1356€ jährlich, damit wurden über die letzten 12 Monate 20100km/Jahr gefahren. Rechnen wir das auf die 26400km vom Tesla hoch, landen wir auf 1781€ pro Jahr.
Hochgerechnet auf 5 Jahre wären das sagenhafte 8905€ Kosten für Diesel (mir wird gerade schlecht).

Fahre ich 5 Jahre das Tesla Model 3, so spare ich 6230€ Spritkosten – WOAH!

Tesla rechnet übrigens mit Einsparungen von 8600€. Ganz so viel ist es, rein vom Treibstoff her nicht, ich fahre aber auch einen sparsamen Diesel.

Funfact: So viel würde ich insgesamt einsparen!

Übrigens, die motorbezogene Versicherungssteuer hier in Österreich beläuft sich für meinen aktuellen Renault mit 80kW auf 466€/Jahr. Rechne ich das auf die 5 Jahre hoch sind das 2330€ die für den Tesla Model 3 Long Range (mit 340kW) ebenfalls nicht anfallen. Damit wären wir exakt bei den von Tesla prognostizierten Einsparungen von 8600€ über die 5 Jahre Leasingdauer.

Weil wir gerade dabei sind, rechnen wir mal noch die Servicekosten rein: 450€ für Ölwechsel und so pro Jahr beim Renault, nochmal 2250€ und einmal werden die Bremsen fällig, 600€, also insgesamt 2850€.

Nehmen wir mal beim Tesla Model 3 nur 2x 450€ für etwaige Services wären wir bei weiteren Einsparungen von 1950€.

Wartungskosten miteinbezogen erspart mir dasTesla Model 3 10500€ in fünf Jahren Laufzeit. BISTUDEPPAT, wie der Österreicher sagt…

Teil 1 –  Yes? No? Maybe?
Teil 2 – Der Inbegriff von Flupp
Teil 3 – E-Mobility-Day in Melk & Testfahrt
Teil 4 – Wieviel kostet eine Ladestation in Wien?
Teil 5 – Die erste richtige Probefahrt!
Teil 6 – Wieviel spare ich mit dem Tesla Model 3 tatsächlich?