Motif im Test – Endlich wieder Fotobücher in Apple Fotos

Zugegeben, so wirklich „oft“ habe ich bei Apple nicht bestellt. Einfach zu teuer; aber, richtig schön waren die Apple Fotobücher. Dann kam die doch recht überraschende Ankündigung, die direkte Integration der Druckfunktion seitens Apple würde eingestampft – schlechte Karten also für mein Fotobuch der heurigen Teneriffa Reise! Glücklicherweise brachte Motif zum perfekten Zeitpunkt die gleichnamige App heraus, die sich auch wunderbar in Apples Foto App einklinkt und eben genau die Funktion des Drucks von u.a. Fotobüchern anbietet. Aber, taugt sie was, klappt die Erstellung eines Buches einfach und schnell und ist der Druck letztlich das Geld wert? Mehr im folgenden Bericht.

„Motif im Test — Endlich wieder Fotobücher in Apple Fotos“ weiterlesen

CleanMyMac X getestet – Frühjahrsputz am Mac

In Zeiten, als Festplatten immer größer wurden, machte man sich ja irgendwie selten Gedanken um’s Aufräumen oder darum, Speicherplatz auch wieder freizugeben. Heutzutage, wo speziell Apple horrende Preise für den verbauten SSD Speicher verlangt, ist es ungleich wichtiger, aber oftmals auch mühsam, den teuren Speicherplatz wieder freizuschaufeln. CleanMyMac habe ich euch ja schon in Version 2 sowie Version 3 vorgestellt. MacPaw hat die Software nun mit Version 4 ähm… X weiter verbessert…

„CleanMyMac X getestet — Frühjahrsputz am Mac“ weiterlesen

Der iPhone Doktor iMazing im Test

iMazing Logo

iMazing ist in aller Munde, weil es detaillierte Informationen zum Akkuzustand liefern kann und die anhaltende Akkuthematik bzw. die Akkutauschoption seitens Apples, die Drosselung von Telefonen und die Frage, in welchem Zustand sich eigentlich die Akkus meiner iOS Geräte befänden, machte mich letztlich auf iMazing aufmerksam. Dabei entdeckte ich irgendwie, dass iMazing ja noch viel VIEL mehr kann, als lediglich den Zustand des iPhone Akkus anzuzeigen…

„Der iPhone Doktor iMazing im Test“ weiterlesen

Wer braucht Photoshop?! Affinity Photo im Test

Bildschirmfoto 2016-01-05 um 09.32.54Wisst ihr, was ich so gar nicht mag? Software Abos. Speziell jene von Adobe. Photoshop ist eine beeindruckende und unglaublich leistungsfähige Software die gutes Geld wert ist. Keine Frage. Dafür aber unter dem Vorwand „immer die aktuellste Version zu haben“ in ein Abo gedrängt zu werden, ist schlicht frech und kundenunfreundlich. Die Softwareschmiede „Serif“ hat sich dieses Problems angenommen und, so viel kann ich bereits in der Einleitung sagen, eine hervorragende Software zur Bildbearbeitung geschaffen, welche kaum Wünsche offen lässt…

affinity photo 1

„Wer braucht Photoshop?! Affinity Photo im Test“ weiterlesen

Kampf dem Bildrauschen: MacPhun Noiseless Pro im Kurztest

noiseless_iconAls leichte Wochenendlektüre möchte ich euch heute eine sehr praktische kleine Software aus dem Hause MacPhun vorstellen: Noiseless Pro. Wie der Name schon sagt hat sich diese Software dem Entfernen von Bildrauschen aller Art verschrieben und leistet hier erstaunlich gute Arbeit.

Angeboten wird eine sehr günstige Standardvariante (17,99€) sowie die von uns getestete „Pro“ Variante (49,99€). Die Unterschiede: Wer sich für die Pro-Version entscheidet erhält neben verschiedenen Plugins für Photoshop, Aperture oder auch Lightroom auch mehr Einstellmöglichkeiten, verbesserte Farbverwaltung sowie Bildnavigation und eine größere Auswahl an Voreinstellungen.

Bildschirmfoto 2015-09-13 um 12.18.20

 

„Kampf dem Bildrauschen: MacPhun Noiseless Pro im Kurztest“ weiterlesen