Kurz in eigener Sache: Bitte denke daran, rechtzeitig zu prüfen, ob du den richtigen Feed von MacManiacs.at abonniert hast! Korrekt ist: http://www.macmaniacs.at/feed

Ganz ehrlich? Zunächst war ich ein klein wenig skeptisch, als caseable mit uns Kontakt aufnahm ob ich nicht eine derer Hüllen testen wollen würde. Schließlich war ich mit manchen australischen Produkten „vorbelastet“, lach. Aber, wer nicht wagt,der nicht gewinnt,  und von einfarbigen, tristen Macbook Hüllen hatte ich sowieso auf gut Deutsch auch die Schnauze voll.

Zudem brauchte doch das neueste MacManiacs-Familienmitglied, ein MacBook Air, auch eine hübsche Reise-Residenz. Eines vorneweg: Die anfängliche kleine Skepsis löste sich sehr schnell in Wohlgefallen auf.

Kurz und gut, ja, ich wollte die caseable Hülle testen. Neben der tollen Verarbeitungsqualität zeichnet sich das Angebot von caseable natürlich vor allem durch die vielfältige Anpassbarkeit der Produkte aus. Dabei ist das Webinterface dazu recht einfach aufgebaut und gibt selbst ungeübten Nutzern keine Rätsel auf. So weit, so gut…

Der Bestellvorgang

Wie schon eingangs beschrieben – sehr einfach:

Der Nutzer kann die grundsätzliche Materialfarbe wählen, dies ist relevant, wenn z.B. Badges oder kleinere Fotos NICHT vollflächig auf die Hülle gedruckt werden sollen. Es können Bilder ausgewählt werden, oder selbst hochgeladen werden und es ist natürlich auch möglich, Text auf der Hülle zu plazieren. Zu guter letzt kann sogar die Farbe der Reißverschlüsse den eigenen Wünschen nach angepasst werden. Dem guten- oder schlechten Geschmack sind also fast keine Grenzen gesetzt.

Manchmal wünscht man sich im Konfigurator jedoch die Möglichkeit in einen „Erweiterten Modus“ wechseln zu können, um noch etwas bessere Werkzeuge zur Verfügung zu haben. Schön ist auch die Möglichkeit, das eigene Design jederzeit zu speichern, später fortzusetzen oder aber auch den Link dazu an Freunde zu versenden um gleich vorab eine „Expertenmeinung“ einzuholen.

Spannend wurde es natürlich nach der Bestellung: das von mir gewählte Bild war, was die Farben betraf, nicht optimal und die grünen Reißverschlüsse auch eher als „gewagt“ einzustufen, was die Farbe angeht. Aber, wie schon gesagt, wer nicht wagt, der nicht gewinnt, und man will sich ja schließlich vom Einheitsbrei abheben 😉

Hüllenangebot

Riesig. Eigentlich bietet caseable für fast jedes aktuelle Gadget die passende Hülle an. Durch die gute Vorschau im Web erhält man auch immer schnell einen guten Überblick, wie das fertige Produkt aussehen könnte. Nur die Seitenansicht unserer MacBook Air Hülle war arg verzerrt 😉

Im Einsatz

Im alltäglichen Einsatz gibt es keinerlei Klagen. Die Hüllen sind aus recycelten Materialien was per se schon zu loben ist. Man merkt aber natürlich auch beim hier getesteten Neopren nicht, dass dies recycelt ist. Fein! Ich erkannte sogar keinerlei Qualitative unterschiede zu etwaigen australischen Konkurrenzprodukten. Das Material ist weich und widerstandsfähig und sollte das MacBook gut in nicht zu voll gestopften Taschen schützen. Bislang keine Klagen.

Die Verarbeitung der von Hand verarbeiteten Hüllen ist vorbildhaft, keine abstehenden Fähden, keine Macken, alles top.

Besonders gut gefallen hat mir der robuste Zip aus Kunststoff. Hier hatte vor einigen Jahren ein anderes Produkt einen Metall-Zipper der leider zu spuren am Alu des damaligen Macbook führte. Das macht caseable viel besser.

Fazit

Billig sind sie nicht, die Hüllen von caseable. Die hier gezeigte Hülle für ein 13″ MacBook Air schlägt mit 49,90€ exklusive Porto zu Buche. Dafür natürlich hat man ein Unikat als Laptop-Hülle. Verarbeitung und Druck sind ausgesprochen gut, in der folgenden Galerie bekommt man, denke ich, einen ganz guten Eindruck, was möglich ist. Schaut einfach mal vorbei bei caseable und designt euch eure personalisierte Hülle.

Und das iPhone 5?

Natürlich arbeitet caseable schon mit Hochdruck an Hüllen für’s iPhone 5. Also keine Sorge, noch im Herbst sollen diese Hüllen verfügbar sein.

Gutschein!

Alle, die jetzt auf den Geschmack gekommen sind, können bis zum 1. Dezember mit dem Gutscheincode „touchtalk“ im caseable Onlinestore 5€ sparen!