Busycal iconiCal dürfte jedem Macuser bestens bekannt sein, ist es doch standardgemäß auf jedem Mac installiert. Prinzipiell tut es auch passabel seinen Job und dürfte für die durchschnittliche Terminverwaltung ausreichen.

Gerade aber mit Lion hat Apple an iCal einige Veränderungen vorgenommen. Einigen stößt der „Leder-Look“ bitter auf, anderen die fehlende Kalenderliste die nun nur noch über einen Extraklick erreichbar ist. Die meisten möchten wohl beides wieder auf „normal“ Zurückgestellt wissen.

BusyCal ist hier eine zwar nicht ganz billige aber hervorragende Alternative!

Busycal

Das Userinterface von BusyCal

Einfach, funktionell und aufgeräumt. Designspielereien wie den Leder-Look des neuen iCal unter Lion sucht man hier vergebens. Defakto sieht BusyCal dem „alten“ iCal unter SnowLeopard zum Verwechseln ähnlich. Und das dürfte für viele einer der wichtigsten Gründe für den Umstieg unter Lion darstellen.

Links finden wir, wie gewohnt eine Auflistung der Lokalen oder mit einem Server synchronisierten Kalender. Hier können WebDAV Kalender, MobileMe/CalDAV Kalender sowie Google Kalender eingebunden werden.

Busycal 06

Besonders hilfreich und übersichtlich ist der Fakt, daß Busycal z.B. kein popup Fenster zum Editieren eines Kalendereintrages anzeigt sondern dies auf der rechten Seite darstellt. Dort können auch, wenn gewünscht, die Aufgaben angezeigt werden. Natürlich können über die Seitenleiste alle Details eines Kalenderevents bearbeitet werden, seien es verschiedene Erinnerungen, seien es Anhänge oder auch die unterschiedlichsten Wiederholungen eines Kalendereintrags.

BusyCal bietet neben der Tages- und Wochenansicht auch eine Listenansicht an. Kann man mögen, muß man aber nicht. Die mit iCal unter Lion eingeführte Jahresübersicht fehlt BusyCal (leider?).

Ansonsten bietet BusyCal alles, was von einer modernen Kalenderapplikation erwartet wird. Synchronisation mit den großen Kalenderdiensten und über WAN (TCP/IP), Wiederkehrende Erinnerungen und alles schön zusammengefasst in einem Fenster.

Was bietet BusyCal mehr?

Persönlich finde ich zwei Dinge besonders schön: Einerseits den immer aktuellen Wetterbericht zu jedem Tag der Woche der von Accuweather geliefert wird und die Anzeige der Kalenderwoche. Gerade um schnell mal z.B. am Telefon einen Zeitbereich fixieren zu können, ist das unglaublich praktisch. Selbiges gilt für den Wetterbericht, zusätzliche Apps oder Widgets können somit eingespart werden. BusyCal arbeitet zudem perfekt mit QuickCal, Fantastical oder auch Today zusammen. Abgerundet wird das Angebot durch die Möglichkeit, Kalendereinträge mit Notizzettelchen oder auch Rich-Text sowie Grafiken aufzupeppen.

QuickCal (AppStore Link) QuickCal
Hersteller: James Boutcher
Freigabe: 4+
Preis: 3,49 € Appstore >
Fantastical - Kalender und Erinnerungen (AppStore Link) Fantastical - Kalender und Erinnerungen
Hersteller: Flexibits Inc.
Freigabe: 4+
Preis: 19,99 € Appstore >
Artikel wurde nicht gefunden

Nachteile?

Nur einer. Der Preis. Zum Zeitpunkt da dieser Artikel online geht kostet BusyCal gesalzene 39,99€. Gemessen daran, daß Apple für OSX Lion gerade mal 23,99€ verlangt ein klein wenig überzogen. Versteht mich nicht falsch, BusyCal ist eine hervorragende Software, aber 19,99€ wären definitiv ein besserer Straßenpreis.

Artikel wurde nicht gefunden